CORNELIA HANNIG

Dressurreiten Schweizermeisterschaften
1993 4. Rang / Random
1994 4. Rang / Random
1995 3. Rang / Random
1996 4. Rang / Random
1998 11. Rang / Roger 
       2002     9. Rang / Ria Walena

Weltmeisterschaften
1994 in Den Haag Team 5. Rang, Einzel 37. Rang

Europameisterschaften
1995 Team 5. Rang / Einzel 31. Rang

Qualifikation für die Olympischen Spiele in Atlanta 1996 
Freiwilliger Verzicht: Ich wollte das Pferd nicht den Strapazen aussetzen, welche die Reise nach Atlanta mitsich gebracht hätte. Random hatte mit 18 Jahren schon genug Championate bestritten und sollte topfit in den Ruhestand gehen dürfen.

MARINA HANNIG

Dressurlizenz 2013 mit Tartin Tatin (ein ehemaiges Rennpferd)

OKV Greeny Cup Siegerin Jahreswertung 2015

2016
Diverse Siege B 95 - R105 (mit Omard Cavalier)
    Springlizenz 2016
CS Zug 6. Rang R/N 115 (mit Omard Cavalier)
CS Root 14. Rang R/N 115 (mit Omard Cavalier)
CD Aarberg 5. Rang M24/60 (mit Agassi IV)
CS Will 8. Rang R/N 100 (mit Number One III)
CS Elgg 2. Rang J115 (mit Number One III)

2017
CD Buchs 8. Rang M22/60 (mit Agassi IV)
CS Altstätten 17. Rang R/N 115 (mit Number One III)
OKV J-CUP 10. Rang

Dresurreiten Schweizermeisterschaft 2017
(12. Rang mit Agassi IV)

2019
CD Dielsdorf 5. Rang St. Georg (mit Agassi IV)
CS Wädenswil 12. Rang R/N 110 (mit Number One III)
CD Grüningen 63.16% Inter. I  (mit Agassi IV)
CD Schwyz 4. Rang St. Georg (mit Agassi IV) 
CD Deitingen 69% JP5/MAT (mit Fahrenheit's Queen)
CD Holziken 3. Rang JP04/60 (mit Fahrenheit's Queen) 

PFERDE

PRESSE

Eine kleine Auswahl von erschienenen Artikeln
über Cornelia Hannig finden Sie hier.